Veranstaltungen

Landfrauen rufen zum Protest gegen die Schließungen von Geburts- und Gynäkologiestationen in Rheinland-Pfalz 

Der Landfrauenverband lädt am 25. September 2019 alle, die sich für eine wohnortnahe Versorgung mit Geburtshilfeleistungen im ländlichen Raum einsetzen, zur Busfahrt nach Mainz  sowie Teilnahme an einer Kundgebung ein…

http://www.landfrauenkreisverband-ahrweiler.de/weitere-informationen.html

 

Veranstaltungen Frauenforum 2019

Stammtisch am 14. August 2019

v.l.: Renate Corterier, Ute Reuland, Rita Gilles, Gabriele Hermann-Lersch, Beate Deres, Elke Gilles, Stefani Jürries, Ingrid Strohe, Petra Schneider, Heike Resch, Marion Morassi.

 

Der Einladung des Frauenforums Kreis Ahrweiler zum  politischen Stammtisch ins Bani’s in Bad Neuenahr waren die oben genannten Frauen gefolgt. In der schönen Runde fanden sich u.a. auch Mandatsträgerinnen  fast alle Parteien im Kreis zusammen, CDU, GRÜNE, SPD und LINKE.

In entspannter Atmosphäre konnten Themen und Probleme benannt werden, die z. Zt. unter den Nägeln brennen. Von den Landfrauen wurde berichtet, dass sie in Rheinland-Pfalz die Proteste gegen Schließungen von Geburtshilfestationen organisieren. Betroffen davon war jüngst die Station in Daun, was auch direkte Auswirkungen im Kreis Ahrweiler hat. Eine Demonstration wird am 25. September in Mainz stattfinden:  http://www.landfrauenkreisverband-ahrweiler.de/weitere-informationen.html  

Bereits bei einem ersten Stammtisch im Mai, vor der Kommunalwahl, wurden verschiedenen Themen benannt, die für alle Teilnehmerinnen wichtig erschienen.

So war sich die Runde am Ende einig, dass man es begrüßen würde, wenn vom Frauenforum zu den Fragen:  „Wie kann es gelingen, mehr bezahlbaren Wohnraum zu schaffen?“ und „Kann der ÖPNV im Kreis Ahrweiler noch besser und vor allem auch günstiger werden?“ im nächsten halben Jahr Veranstaltungen vorbereitet und durchgeführt würden.

 


Stammtisch im Mai 2019

Ein ungewöhnliches Bild im Wahlkampf:
v. l.: Birgit Stupp (GRÜNE), Gabriele Hermann-Lersch (CDU), Heike Resch (CDU), Anne Lenhard-Poser (GRÜNE), Ute Reuland (GRÜNE), Alexandra Lieb (FDP), Marion Morassi (LINKE), Beate Deres (CDU), Sigrid Dehmelt (SPD).

Nach der Eröffnung der Ausstellung 100 Jahre Frauenwahlrecht im Kreishaus  Ahrweiler  lud das FrauenForum Kreis Ahrweiler  alle Kandidatinnen zur Kommunalwahl  2019  herzlich zu einem „Stammtisch“ ins Restaurant „Pambula“ ein.

In lockerer Runde diskutierten die Kandidatinnen verschiedener Parteien über Probleme und Themen, die für Frauen, egal welchen Alters, im Kreis Ahrweiler eine Rolle spielen.

Als gemeinsame Themen kristallisierten sich schnell die Frage nach günstigem, bezahlbarem Wohnraum für Frauen und Familien, die Notwendigkeit zusätzlicher generationsübergreifender Projekte sowie der Wunsch nach weiteren Verbesserungen im Bus- und Bahnverkehr heraus.

Nach der Kommunalwahl, wenn die Kandidatinnen dann hoffentlich Mandatsträgerinnen geworden sind, wird das Frauenforum im Juli zu einem weiteren „Stammtisch“ einladen.

Allen Kandidatinnen wünschen wir viel Erfolg und freuen uns auf eine weitere Zusammenarbeit.

Frauen in die Parlamente!

Veranstaltungen Frauenforum 2018