Über uns

Das Frauenforum Ahrweiler ist entstanden aus dem parteiübergreifenden Arbeitskreis „Keine Gewalt gegen Frauen“ mit dem Ziel, sich in größerem Umfang frauenpolitisch im Kreis zu engagieren.
Es besteht seit Januar 2007.

Mit Vorträgen und Aktionen über Themen des Gender Mainstreaming, die sich mit der Gleichstellung von Frauen und Männern befassen – vom Arbeitsleben über die Familie bis zur Wirtschaft, von der Außenpolitik über die Sozialpolitik bis zur internationalen Zusammenarbeit – wird die Zielgruppe Frau im Kreis Ahrweiler erreicht.

Die Veranstaltungsreihe „Frauenforum am Freitag“ findet regelmäßig 1 x monatlich statt und bietet allen Frauen die Möglichkeit zur Information und Diskussion. Die Themen sowie Termine der Sonderveranstaltungen werden rechtzeitig in der Presse und im Internet bekannt gegeben.

Der Verein ist noch jung und wir freuen uns über jede Frau, die sich uns anschließen möchte.
Unterstützen Sie die Arbeit für die Frauen im Kreis Ahrweiler und nehmen Sie teil am Netzwerk des FRAUENForum Kreis Ahrweiler e.V !

 

Das FRAUENForum Kreis Ahrweiler e. V. versteht sich als Ansprechpartner und Netzwerk für Frauen aller Nationalitäten und jeden Alters und bietet Informationen und themenbezogene Veranstaltungen zu

  • sozialen
  • kulturellen und interkulturellen
  • rechtlichen und wirtschaftlichen
  • gesundheitlichen

Belangen und ist überparteilich und überkonfessionell.

Gerne dürfen Sie uns auch finanziell unterstützen. Aufgrund der vom Finanzamt anerkannten Gemeinnützigkeit des Vereins können Mitgliederbeiträge und Spenden steuerlich geltend
gemacht werden.

Vorsitzende: Ute Reuland
2. Vorsitzende/Geschäftsführung: Astrid Schobries-Wilhelm
Presse- u. Öffentlichkeitsarbeit: Marita Stegemann-Nelles